Eigenbau DIY Bio CO2 Anlage

Hallo liebe Leser,
heute möchte ich euch meine neue selbstgebaute DIY Bio CO2 Anlage vorstellen.
Dafür habe ich 2 Sodaclub Flaschen benutzt. Die sehen erstens besser aus und sind zweitens etwas Druckstabiler wie eine Colaflasche oder ähnlichem.
Benötigt wird hierfür:

  • 2 Sodaclub oder Wassermaxx Flaschen
  • etwa 40cm Kunststoffrohr mit 4-5mm Innendurchmesser
  • CO2 fester Schlauch 4/6mm
  • 3 Stück Schlauchkupplungen
  • 1 Rückschlagventil
  • 1 Durchflussregler

Als erstes werden passende Löcher für die Kunststoffrohre in die Deckel der Flaschen gebohrt. In die Reaktorflasche eins genau in die Mitte und in die Waschflasche zwei Löcher knapp nebeneinander. Achtet aber darauf nicht die Dichtung der Verschlüsse zu erwischen. Nach dem entgraten und schleifen der Bohrlöcher sollten die Kunststoffrohre straff passen.
Von dem kunststoffrohr kann man jetzt 2 Stücke mit etwa 4cm abschneiden und eines mit etw 25cm. Kommt auf eure Waschflasche an. Das Rohr sollte einige Zentimeter vom Boden der Flasche entfernt sein und oben natürlich 2-3cm raus schauen.
In die Reaktorflasche ( die mit dem einen Loch ) wird jetzt eines der 4cm langen Rohre gesteckt und in die Waschflasche das lange und das andere kurze Stück. Verklebt werden die Rohre in den Deckeln mit Aquarienkleber oder einem fest aushärtenden 2 komponenten Kleber. Und zwar oben auf dem Deckel und unten. Jetzt kann man auch gleich die Schlauchkupplungen in die oberen Öffnungen der Kunststoffrohre kleben.
Nach 24 Stunden Trockenzeit habe ich das ganze zur Sicherheit noch einmal mit Aquariensilikon abgedichtet und nocheinmal 24 Stunden aushärten lassen.

Jetzt kann eigentlich schon die CO2 Erzeugende Mischung hergestellt werden. Mein jetztiges Rezept sieht folgendermassen aus:
250ml Wasser mit 250gr Zucker und einem Päckchen Tortenguss in einem Topf mischen, kurz aufkochen lassen und unter Rühren etwas abkühlen lassen. Das Rühren beim abkühlen sollten man machen da sich die masse sonst zu schnell verfestigt.
Dann die Reaktorflasche und kaltes Wasser halten und ganz langsam die noch Warme Mischung in die Flasche laufen lassen.
Das ganze muss jetzt erst einmal im Kühlschrank aushärten und abkühlen.
Wenn es soweit ist wird die Reaktorflasche aktiviert. Das heist:
3 Teelöffel Zucker in die Flasche geben
einen halben Teelöffel Trockenhefe
die Flasche bis zur Markierung mit lauwarmen Wasser auffüllen
einen halben Teelöffel Öl oben drauf geben.

Das war es eigentlich schon. Schläuche und gewünschten Ausströmer anschliessen. Am/im Aquarium installieren und abwarten. Das kann bis zu 24 Stunden dauern bis die Mischung anfängt zu arbeiten und CO2 produziert.
Einen Glasausströmer mit Keramikplättchen ist nicht zu empfehlen das eine Bio CO2 Anlage nicht in der Lage ist den entsprechenden Druck aufzubauen.
Als nehmt was euch am liebsten ist. Lindholzausströmer, Paffratschale oder ähnliches.
Ich benutze derzeit, wie zu sehen, einen Filzausströmer. Der macht schon sehr feine Bläschen und ist aus durch zusammendrehen noch feiner einstellbar.
Achja. Durch die etwas dickeren Kunsstoffrohre komme ich, berechnet auf die normalen 4mm Schläuche, auf etwa 15( Nachts )-25 ( Tagsüber ) Blasen pro Minute.

Link zum Video: http://youtu.be/hewXw73N2Wg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s